Psychotherapie


Hier folgen links bei Fragen zu Traumatherapie

 

Was ist "Trauma " :

Ein Psychotrauma ist eine seelische Wunde, die auf einzelne oder mehrere Ereignisse zurückgeht, bei denen im Zustand von extremer Angst und Hilflosigkeit die Verarbeitungsmöglichkeiten des Individuums überfordert waren.

 Es  ist somit ein vitales  Erlebnis mit einem Spannungsfeld zwischen bedrohlichen Situationsfaktoren und den individuellen Bewältigungsmöglichkeiten, das Gefühle von Hilflosigkeit und schutzloser Preisgabe auslöst und mitunter zu einer dauerhaften und anhaltenden  Erschütterung von Selbst- und Weltverständnis führt.


Solch ein traumatisierendes Ereignis führt bei Betroffenen mitunter zu offensichtlichen posttraumatischen Belastungsstörungen. Posttraumatische Belastungsstörungen sind ein lange bekanntes und gut beschriebenes Krankheitsbild. Wenn dies vorliegt ,heilt die Zeit nicht die Wunden, sonder hilft gezielte Behandlung.


 

weitere siehe auch bei :

 

siehe z.B bei  www.wikipedia.org/wiki/Trauma_(Psychologie)


wie kann Taumatherapie aussehen :
www.ptz.de/fileadmin/media/pdf_19.08.05/Moderne_Traumatherapie.pdf  

 

weitere Methoden der Traumatherapie :
 

EMDR : http://www.emdria.de/ 

 

oder PITT ,von Frau Reddemann:
http://www.luise-reddemann.info/  

 

oder  nach Michaela Huber 

http://www.michaela-huber.com/ 

 

allgemeine Informationen zur Traumatherapie beim
Deutschen Institut für Psychotraumatologie :
http://www.psychotraumatologie.de/    

oder

 http://www.traumatherapie.org/


allgemeine Therapeutensuche

 

http://www.therapeuten.de/therapien/traumatherapie.htm   

 

 

Letzte Aktualisierung: 25.10.2016

 

 



Anmeldung